Fluch der Elemente – Die Krieger von Licht und Wasser

Klappentext:
Nachdem die Schattenwesen besiegt wurden, schweben Amia und Lyra im Liebesglück. Beide genießen ihr neues Leben in vollen Zügen, doch dann wird ihrer beider Glück von einem neuen Feind bedroht: Hel. Die Totengöttin plant Asgard zu zerstören und die Götter zu vernichten.
Doch das ist nicht die einzige Bedrohung: Auch der Sohn des Schattenkönigs soll mit seinen mächtigen Kräften in die Fußstapfen seines Vaters treten und die Alben vernichten. Können Amia und Lyra den Kampf gegen ihre übermächtigen Gegner erneut gewinnen oder ist ihr Ende bereits besiegelt?

Meinung:

Zuerst möchte ich mich zum Cover äußern. Das von Band eins fand ich sehr schön. Das von Band zwei gefällt mir eher weniger, obwohl es an Band eins angepasst ist. Den ersten Entwurf fand ich jedoch deutlich schöner. 🙂

Zum Buch selbst gibt’s gar nicht sooo viel zu sagen. Es war wieder sehr gut zu lesen, die Charaktere und die Umgebung waren wieder sehr bildlich beschrieben, die Story ging spannend weiter. Gerade den Abschnitt indem sich die Protagonisten in Asgard aufhielten hat mir besonders gut gefallen. Muss daran liegen, dass ich die nordische Mythologie generell sehr interessant finde. 🙂

Ihr könnt euch jedenfalls wieder auf Spannung und Gefühl einstellen, die Mischung hat unsere Lilyana wirklich hervorragend getroffen. Nicht zu viel und nicht zu wenig. 🙂

Ich bin schon sehr gespannt auf Band 3.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s